Header IFF


Abgeschlossene Vorhaben

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) fördert die industrielle Gemeinschaftsforschung über die Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen e.V. (AiF) unter der Voraussetzung industrieller Eigenleistungen aus seinen Haushaltsmitteln, um kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zu stärken. Das Forschungsinstitut Futtermitteltechnik der IFF hat u. a. nachstehende Forschungsvorhaben mit Mitteln des BMWi bearbeitet. Die nachstehenden Forschungsergebnisse der AiF-Forschung stehen als Kurzfassungen zum Herunterladen bereit. Langfassungen werden auf Wunsch zum Selbstkostenpreis abgegeben.

AiF-Nr: 10 649 N:
Untersuchungen zur Wirksamkeit und zu den Kosten Maßnahmen zur Sicherung und Verbesserung des Hygienestatus in Mischfutterwerken



AiF-Nr: 10 934 N:
Modellierung des Feststoffmischprozesses für die Mischfutterherstellung

AiF-Nr: 10 935 N:
Verminderung der Geruchsemission bei der Mischfutterherstellung durch kontrollierte Abkühlung

AiF-Nr: 10 936 N:
Verarbeitungstechnische Konsequenzen des Einsatzes von Glycerin aus der Rapsmethylester-Produktion in Mischfutter

AiF-Nr: 11 398 N:
Methoden zur experimentellen Beurteilung der Sollwertbilanz und der Homogenität von Futtermittelmischungen mit festdispers und flüssig formulierten Zusatzstoffen sowie deren Verschleppung im Mischfutterwerk

AiF-Nr: 11 723 N:
Alternatives Verfahren zur industriellen Mischfutterherstellung mit reduziertem spezifischen Energieverbrauch

AiF-Nr: 11 847 N:
Untersuchung zur hygienisierenden Wirkung unterschiedlicher Konditionierverfahren für die Mischfutterherstellung in klein- und mittelständischen Unternehmen

AiF-Nr: 12 165 N:
Untersuchung zur Reduzierung von Verschleppungen und Kreuzkontaminationen bei der Herstellung von Vormischungen und Mischfutter

AiF-Nr: 12 232 N:
Warmbehandlung und Kühlung mehlförmiger Mischfutter mit reduziertem Entmischungsrisiko

AiF-Nr: 12 589 N:
Flexibilisierung bestehender Mischfutterwerke

AiF-Nr: 12 630 N:
Untersuchungen zum Einfluss der Struktur von Kleinkomponenten und Vormischungen auf die Mischgüte und Mischungsstabilität von anorganischen und organischen Futtermittelmischungen

AiF-Nr: 12 957 N:
Herstellung von Futtermittelpellets mit hohem Rohfasergehalt

AiF-Nr: 13 182 N:
Untersuchung zur Eignung des Vakuumcoating-Verfahrens zur Herstellung energiereicher Mischfutter und zur Applikation flüssiger formulierter Zusatzstoffe nach dem Pelletieren

AiF-Nr: 13 344 N:
Herstellung strukturiererter und mischungsstabiler Mineralfutter mit hoher Produktsicherheit und Qualität durch Einsatz ausgewählter Kompaktierprozesse

AiF-Nr: 13 652 N:
Weiterführende Untersuchungen zur Reduzierung von Verschleppungen und Kreuzkontaminationen bei der Mischfutterherstellung

AiF-Nr: 14 210 N:
Optimierte Verfahren zur diskontinuierlichen Zugabe von Melasse zu anorganischen und organischen Futtermitteln

AiF-Nr: 14 211 N:
Untersuchung und Bewertung alternativer technologischer Verfahren zur Herstellung von Fütterungsarzneimitteln (FAM) in Mischfutterwerken

AiF-Nr: 14 212 N:
Vergleichende Untersuchungen zur Verbesserung der Produktsicherheit mehlförmiger Mischfuttermittel durch niederenergetische Bestrahlung und hydro-thermische Behandlung

AiF-Nr: 14 471 N:
Optimierung der Zerkleinerung von Schweinemastfutter hinsichtlich der Zielfunktionen Fließfähigkeit und Mischungsstabilität

AiF-Nr: 15 620 N:
Sachgerechte Probenahme von Mischfutter von der Mischlinie bis zum Futtertrog mit Berücksichtigung der Entmischungs- und Verschleppungsneigung von Mikrokomponenten

AiF-Nr: 150 50 N:
Beurteilung von Explosionsgefährdungen durch diffuse und abgeleitete Getreide- und Futtermittelmischstäube

AiF-Nr: 15039 N:
Vereinfachte Zugabe von kritischen Mikrokomponenten beim Mischfutterproduktionsprozess

AiF-Nr: 15825 N:
Untersuchungen zu Struktur-Eigenschaftskorrelationen für zerkleinerte Getreide

AiF-Nr: 16016 N:
Optimierung der Flüssigkeitszugabe im Hauptmischer und der technologischen Eigenschaften von Feststoff-Flüssigkeits-Futtermischungen

AiF-Nr: 16331 N:
Effiziente Herstellung anforderungsgerechter Mischfutterpellets

AiF-Nr: 16544 N:
Untersuchungen zur Verringerung von Verschleppungen und Kreukontaminationen kritischer Makrokomponenten bei der industriellen Mischfutterproduktion

AiF-Nr: 16742 N:
Handlungsempfehlung zur Reduzierung des Schadensausmaßes durch Fremdstoffe in Agrarrohstoffen

AiF-Nr: 16800 N:
Verbesserung der technologischen und ernährungsphysiologischen Eigenschaften von Legehennenfutter

AiF-Nr: 17481 N:
Bewertung und Verbesserung der Prozess- und Energieeffizienz beim Pelletieren von Mischfutter

© Internationale Forschungsgemeinschaft Futtermitteltechnik e.V. · Braunschweig-Thune · 2014