Über den Verein

Die Internationale Forschungsgemeinschaft Futtermitteltechnik e.V. (IFF) wurde am 13. Dezember 1961 auf Initiative des Fachverbandes der Futtermittelindustrie gegründet. Die Forschungsgemeinschaft verfolgt ausschließlich wissenschaftliche Ziele und ist vom Finanzamt Braunschweig für die Förderung wissenschaftlicher Zwecke als gemeinnütziger Verein anerkannt.

Die IFF unterhält in Braunschweig-Thune ein eigenes Forschungsinstitut, das die bei der gewerblichen Herstellung von Mischfutter auftretenden technologischen Fragen durch Grundlagenforschung und Ergebnisübertragung auf praktische Verhältnisse klärt und die Verfahrenstechnik der Mischfutterherstellung fortentwickelt. Ehrenamtliche Technische und Wissenschaftliche Beiräte garantieren mit ihrer fachlichen Kompetenz praxisorientierte Forschungsprojekte.

Das IFF-Forschungsinstitut ist das wissenschaftliche Zentrum der Mischfutterindustrie und deren Zulieferer. Seit mehr als 50 Jahren unterstützt es die gesamte Branche durch Ergebnisse der Gemeinschafts- und Vertragsforschung sowie durch vielfältige Serviceleistungen und ein umfangreiches Angebot an Aus- und Fortbildungsveranstaltungen.

Die IFF ist seit 1964 Mitglied der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen e.V. (AiF) in Köln.


Eine ausführliche Broschüre über die Tätigkeiten der IFF und des Forschungsinstitutes finden Sie hier zum „online Durchblättern“ oder als PDF zum Downloaden.

Online VersionDownload